Desinfektionsspender für die Flutopfer
Neuigkeiten

OPHARDT spendet Desinfektionsspender für die Flutopfer

Hilfe für das Ahrtal: OPHARDT spendet Desinfektionsspender für die Flutopfer. Das Ahrtal trägt bis heute dramatische Folgen von der Flutkatastrophe in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli davon. Die AHRche – ein Verein für Katastrophenhilfe und Wiederaufbau – hilft den Menschen aus eben diesen Regionen mit diversen Mitteln.

Die Flut im Ahrtal riss alles weg: Häuser, Brücken, Lebewesen – die Macht des Wassers hat vor niemandem haltgemacht. Viele Einwohner haben nicht nur ihr Zuhause verloren, sondern auch geliebte Menschen. Gerade in solchen Katastrophenzeiten heißt es: Zusammen halten! Denn auch 2 Monate nach der Flut konnte die Wasser-, Strom-, und Grundversorgung noch nicht komplett aufgebaut werden.

Der gemeinnützige Verein „Die AHRche“ kümmert sich um die Katastrophenhilfe und dem Wiederaufbau. Am ehemaligen Campingplatz „Am Ahrtor“ in Ahrweiler unterstützt der Verein Betroffene. Direkt am Folgetag nach der Flut startete das Hilfsprojekt: Zu Beginn standen hier Lichtmasten, Stromquellen zum Laden von Handys, Dusch- und Waschmöglichkeiten und Verpflegungsstationen bereit. Diese inmitten der Trümmern entstandene Hilfsaktion hat sich mittlerweile zur zentralen Anlaufstelle für das gesamte Viertel entwickelt. Mit 3 Mahlzeiten pro Tag, einem Fahrradverleih, Seelsorge, einem Friseur und vielem mehr können die Flutopfer lebensnotwendige Dinge sowie Zuflucht finden. Und die Hilfsorganisation bleibt: Geplant ist mindestens bis zum Frühjahr 2022 Vorort zu sein. Und auch OPHARDT hilft den Anwohnern: Wir spenden Desinfektionsspender für die Flutopfer an die AHRche.

Auch 2 Monate nach der Flut benötigen wir Hilfe an jeder Stelle. Ebenso beim Thema Hygiene, denn die Corona Pandemie ist auch im Ahrtal präsent und nicht zu unterschätzen. Deshalb sind die Desinfektionsspender eine sehr willkommene und hilfreiche Sachspende.

Lucas Bornschlegl, Mitgründer der AHRche

Desinfektionsspender für die Flutopfer

Auch OPHARDT Hygiene hilft: 3 berührungslose Desinfektionsspender PRAESIDIO® haben sich für die Flutopfer auf den Weg zur Hilfsorganisation AHRche gemacht. Lucas Bornschlegl, Mitglied des Gründer- und Leiterteams bei der AHRche im Ahrtal, nahm die Desinfektionsspender für die Flutopfer entgegen.

„Auch 2 Monate nach der Flut benötigen wir Hilfe an jeder Stelle. Ebenso beim Thema Hygiene, denn die Corona Pandemie ist auch im Ahrtal präsent und nicht zu unterschätzen. Deshalb sind die Desinfektionsspender für die Flutopfer eine sehr willkommene und hilfreiche Sachspende.“, so der Mitgründer.

„Seit dem 08.09.2021 sind wir offiziell als Verein eingetragen, um den betroffenen Personen weiterhin Hilfe zu gewährleisten. Mittlerweile haben wir zwei Fahrzeuge sowie einen Radlader in Betrieb und haben jüngst eine Finanzierungskampagne zur Realisierung von Klimageräten angestoßen. Denn der Winter kommt jetzt immer näher und viele Menschen haben noch keine Heizung. Aber wir arbeiten auf Hochtouren!“ erzählte uns Lucas Bornschlegl über die aktuelle Lage im Ahrtal.

Und wir sagen: Daumen hoch für das Engagement der vielen freiwilligen Helfer sowie an die AHRche!

1 Comment

Click here to post a comment