PRAESIDIO Desinfektionsspender
Katharina Ogon äußert sich durchweg positiv zum PRAESIDIO Desinfektionsspender.
Kundenerfahrungen

PRAESIDO Desinfektionsspender im Zentrum Sportorthopädie

Das Zentrum Sportorthopädie Freiburg bietet mit dem berührungslosen Händedesinfektionsmittelspender PRAESIDIO®  im Eingangsbereich der Praxis seinen Patienten einen wichtigen Baustein für den Infektionsschutz.

Es führt kein Weg an ihm vorbei. Der PRAESIDIO Desinfektionsspender ist beim Betreten der renommierten Gesundheitseinrichtung Zentrum Sportorthopädie (ZSO) nicht zu übersehen und fügt sich optisch perfekt in die Räumlichkeiten ein. Die Praxis liegt inmitten des Gesundheitszentrums der Hotel Stadt Freiburg und hat mit 30.000 Patientenbehandlungen pro Jahr allerhand zu tun. Insofern kommt auch der Hygiene im ZSO eine besondere Bedeutung zu.

Mit dem PRAESIDIO® im Eingangsbereich der Praxis werden in erster Linie Patienten und deren Begleitpersonen angesprochen. Praxismanagerin Katharina Ogon unterstreicht bei einem Gespräch vor Ort, dass der Wunsch nach einer Händedesinfektion unter den Patienten insbesondere seit COVID-19 „stark zugenommen hat und der berührungslose Desinfektionsmittelspender eigentlich vom ersten Moment an sehr gut genutzt wurde.“

PRAESIDIO Desinfektionsspender: Händehygiene, die ins Auge sticht

Die über die Landesgrenzen hinaus bekannte sportorthopädische Einrichtung setzt seit Pandemiebeginn auf die Vorzüge des PRAESIDIO®. Den Stein ins Rollen brachte die ebenfalls im Freiburger Gesundheitszentrum ansässige Zahnarztpraxis von Knauf und Kollegen, die bereits einige Zeit vorher den berührungslosen Händedesinfektionsmittelspender „Made in Swiss“ einführte und dem ZSO somit Erfahrungen aus erster Hand berichten konnten. Im Rahmen einer initialen, kostenlosen Testphase überzeugte der PRAESIDIO® Ärzte, Personal und Patienten in der Sportorthopädie auf Anhieb.

„Optik und Funktionalität stimmen einfach.“

Katharina Ogon, Praxismanagerin im Zentrum Sportorthopädie Freiburg

Dem ZSO war mit Blick auf den Desinfektionsspender die berührungslose Bedienung ebenso wichtig wie das ansprechende Design und der robuste Standfuß für die optimale Positionierung im Raum. „Optik und Funktionalität stimmen einfach“, so bringt Katharina Ogon die Vorteile auf den Punkt. Und auch Details wie das seitlich eingebrachte Sichtfenster zur Füllstandskontrolle und die äußerst geräuscharme Dosierung des Desinfektionsmittels werden vom Personal geschätzt.

Händedesinfektionsmittel verschiedener Hersteller passen

Die Kompatibilität mit dem Euroflaschen-Standard im 1 Liter-Format sorgt dafür, dass Händedesinfektionsmittel von unterschiedlichen Herstellern eingesetzt werden. Speziell in Zeiten von Lieferengpässen ist diese Flexibilität ein absoluter Pluspunkt für die Praxis.

PRAESIDIO Desinfektionsspender
Der PRAESIDIO Desinfektionsspender.

Erwähnenswert: Auch beim Blick in die Behandlungs- und Untersuchungsräume wird deutlich, dass das ZSO auf das offene Flaschenformat vertraut. In diesen Räumlichkeiten setzt die Praxis zum Waschen und Desinfizieren der Hände des medizinischen Personals auf Spendersysteme der beliebten ingo-man® Serie.  

Medizinische Behandlung und Hygienestandards auf Top-Niveau

Das Zentrum Sportorthopädie spezialisiert sich mit seinem überaus kompetenten Ärzteteam rund um Prof. Dr. med. Peter Ogon, der seit 2006 durchgehend vom renommierten Fokus-Ärzteranking ausgezeichnet wird, auf die Therapie von Schulter und Knie.

Insofern bleibt abschließend festzuhalten, dass das ZSO mit der etablierten Spenderinfrastruktur eine optimale medizinische Versorgung mit einem Höchstmaß an Hygiene und Infektionsschutz vereint.

1 Comment

Click here to post a comment