A collection of universal liquid pumps.
Our new Universal Liquid pump family.
Produkte

Universal Flüssigkeitspumpe ergänzt ab sofort unsere 38-mm-Pumpenfamilie

Beim Bau von Spendern steht Flexibilität im Mittelpunkt unseres Tuns. Während andere Hersteller Lösungen entwickeln, die auf ein Abgabemittel festgelegt sind, wie beispielsweise Schaum, Flüssigkeit oder Spray, wählen Sie bei uns aus einer breiten Palette verschiedener Pumpentypen. Um Ihnen noch mehr Flexibilität zu bieten, haben wir für unsere OPHARDT X38-Pumpenauswahl eine Universal-Flüssigkeitspumpe entwickelt.

Die X38-Pumpen passen sowohl in unsere Neptune-, KX- und UX-Spender. Das X38-Pumpenportfolio ist bereits jetzt sehr umfangreich – für alle handelsüblichen Ausgabemittel gibt es eine passende Pumpe.

Unser Team stellte sich jedoch die Frage: “Können wir eine Pumpe entwickeln, die alles kann? Können wir eine Pumpe entwickeln, die eine breite Palette von Flüssigkeitstypen und Viskositäten wie Flüssigalkohol, Seifen und Gele fördern kann und die gleichzeitig mit einem Dusch- oder Sprühkopf ausgestattet werden kann?”

Kein einfaches Ziel, wenn die zusätzlichen Standardanforderungen an die Pumpe nicht außer Acht gelassen werden. So sollen alle Pumpen nach der Dosierung nicht nachtropfen. Es ist einfacher, solche eine Pumpe für Ausgabemittel zu entwickeln, bei der wir jedes Teil der Pumpe auf eine bestimmte Art von Flüssigkeit abstimmen können.

Daher wurden neue Ideen benötigt, denn unser Anspruch war es, kein Nachtropfen bei allen Ausgabemitteln gewährleisten zu können – von flüssigem und wässrigem Alkohol bis hin zu Gel.

Mit der von OPHARDT entwickelten CleanTip™-Technologie konnten wir die Herausforderung meistern, dass eine unglaubliche Bandbreite an Viskositäten von einer einzigen Pumpe unterstützt wird, um eine tropffreie Dosierung zu gewährleisten.

Doch damit nicht genug – die Herausforderungen gingen weiter. Denn wir mussten auch eine entlüftete Pumpe mit außergewöhnlich niedrigem Entlüftungsdruck liefern. Entlüftete Pumpen werden benötigt, wenn man starre oder nicht kollabierende Flaschen verwenden will. Wenn die Flüssigkeit die Flasche verlässt, muss sie durch Luft ersetzt werden, um eine Verformung der Flasche zu verhindern, die nicht nur ästhetisch störend ist, sondern auch dazu führen kann, dass der Spender nicht mehr richtig funktioniert.

Viele Hersteller entwickeln daher Flaschen mit dünneren Wänden. Damit unsere Pumpen die Funktion des Spenders nicht beeinträchtigen, müssen unsere Pumpen sehr niedrigen Entlüftungsdruck aufweisen. Je dünner die Flasche ist, desto leichter kann es auch zu Verformungen kommen. Wir unterstützen die Entwicklung von dünnwandigen Flaschen, da sie weniger Kunststoff verbrauchen. Jedes bisschen Plastik, das wir im Herstellungsprozess einsparen können, trägt zu einer nachhaltigeren Hygieneindustrie bei  – ein Ziel, hinter dem wir mit ganzem Herzen stehen.

Außerdem musste die Pumpe mehrere Dosierungen unterstützen, da dies beispielsweise ein Hauptmerkmal unserer KX-Spenderserie ist. Daher wollen wir eine universelle Pumpe für flüssige Produkte anbieten, die keine der Leistungsvorteile von OPHARDT-Pumpen vernachlässigt und gleichzeitig maximale Flexibilität bietet.

Und das ist uns gelungen: Unsere Ingenieure und Entwickler haben eine Pumpe entwickelt, die alle Kriterien erfüllt. Sie unterstützt ein breites Spektrum an Viskositäten und Flüssigkeitstypen. Wir können sie als normale Pumpe bauen oder mit einem Sprüh- oder Duschkopf versehen. Die Pumpe ist entlüftet und bietet gleichzeitig ein sehr niedriger Entlüftungsdruck. Sie unterstützt mehrere Dosierungen.

Das Ziel ist es, ein unglaubliches Produkt mit außergewöhnlicher Leistung anzubieten, das gleichzeitig von Einsparungen profitiert – eine Pumpe für eine Vielzahl von Produkten und Bedürfnissen.

Die Universal Flüssigkeitspumpe ergänzt die 38-mm-Pumpenfamilie, wie die 38-mm-Classic-Pumpen der ersten Generation und die 38-mm-Plus-Pumpen der dritten Generation.

Wenn Sie mehr über unsere Universal Liquid-Pumpen (mit dem Artikelnamen X1738) erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Vertriebsteam.

Add Comment

Click here to post a comment