Hygiene in Kitas
Hygiene in Kindertagesstätten ist wichtig
Forschung und Wissenschaft

Händehygiene in Kindertagesstätten: Waschen oder Desinfizieren?

Neue Studie zeigt Vorteile der Händedesinfektion für den Infektionsschutz in Erziehungseinrichtungen.

Laufende Nasen und langanhaltende Reizhusten: Gerade in Kindertagesstätten werden Keime und Erreger schnell übertragen und führen nicht selten zu wahren Krankheitswellen. Durch einfache Hygienemaßnahmen lassen sich Infektionen bei den „Kleinsten“ meist verhindern. Obligatorisch hierfür ist das gründliche Waschen der Hände mit Seife und Wasser – auch der richtige Umgang mit Handtüchern gilt als wichtiger Bestandteil der Infektionsprävention in Kitas.

Es geht noch effektiver

Eine von spanischen Wissenschaftlern durchgeführte Studie untersuchte kürzlich, ob der Einsatz von Händedesinfektionsmitteln die Händehygiene in Kindertagesstätten nicht noch effektiver gestalten könnte. Die Antwort lautet: Ja.

Im Rahmen einer mehrmonatigen Studie wurden insgesamt 24 Erziehungseinrichtungen mit Kindern im Alter von 0 bis drei Jahren im spanischen Almería für das Experiment untersucht. Um die Effektivität der Händedesinfektion zu ermitteln, wurden insgesamt zwei  Interventionsgruppen zur Befolgung strikter Hygienevorschriften gebildet: Die erste Gruppe mit insgesamt 274 Kindern nutzte für die regelmäßige Händehygiene Wasser und Seife, die zweite Gruppe mit 339 Kindern verwendete ausschließlich alkoholbasierte Händedesinfektionsmittel. Eine Kontrollgruppe ohne Intervention führte ihr gewohntes Handwaschprozedere durch.

Das klare Ergebnis:  Während der gesamten Studiendauer von acht Monaten traten signifikant mehr Infektionen in der Interventionsgruppe „Waschen“ (3,90% Fehltage) im Gegensatz zu der Gruppe von Kindern auf, die sich ihre Hände desinfizierten (3,25% Fehltage).

Sorgfältige Überwachung bei Desinfektion

So erfreulich die Ergebnisse auch scheinen, die Anwendung von alkoholbasierten Händedesinfektionsmitteln innerhalb von Kindertagesstätten kann nur unter strenger Aufsicht der Erzieher erfolgen. Die praktische Umsetzung bleibt somit anzuzweifeln. Ein gründliches Händewaschen mit Seife und Wasser ist der Desinfektion zwar unterlegen, sollte jedoch vor dem Hintergrund von Sicherheitsaspekten die favorisierte Maßnahme beim Infektionsschutz in Kindertagesstätten sein.

Studie: Azor-Martinez  et al. Effectiveness of a Hand Hygiene Program at Child Care Centers: A Cluster Randomized Trial, AAP News & Journals (2018)

Add Comment

Click here to post a comment