Forschung und Wissenschaft News

Wie die Waschraumhygiene in Restaurants unser Empfinden beeinflusst!

Es ist Mittwochabend. Die Hälfte der Arbeitswoche ist bereits geschafft. Der Tag war anstrengend und zum selber kochen hat keiner Lust. ER schlägt den Besuch im gemeinsamen Lieblingsrestaurant vor. SIE ist einverstanden und beide freuen sich auf einen angenehmen Tagesausklang bei gutem Essen und Trinken in gemütlicher Atmosphäre.

So oder ähnlich könnte der Moment aussehen, in dem man sich entscheidet, ein Restaurant zu besuchen. Doch was lässt uns ein bestimmtes Restaurant zu unserem „Lieblingsrestaurant“ werden?

Ob wir uns dort wohlfühlen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Freundlichkeit des Personals, das Ambiente, die Auswahl und Zubereitung der Speisen und selbst die Parkmöglichkeiten beeinflussen unsere Zu- oder Abneigung zu einer Lokalität.

Die GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) hat eine Studie zum Thema „Hygiene aus Verbrauchersicht“ erstellt, und dabei eine repräsentative Stichprobe von 1.052 Personen befragt.

Wie wichtig ist der Aspekt Hygiene für unser Wohlbefinden?

Hygiene ist demnach das Top Kriterium bei der Auswahl eines Restaurants und stellt andere Eigenschaften wie Ambiente (32%), Freundlichkeit des Services (56%) und selbst die Qualität der Speisen (42%) in den Schatten. Ganze 79 % der Befragten gaben an, dass eine einwandfreie Hygiene und Sauberkeit sogar das wichtigste Kriterium für den erneuten Besuch eines Restaurants seien.

Der Anspruch nach Sauberkeit und Hygiene lässt sich jedoch noch in diverse Bereiche unterteilen. Es muss demnach nicht überall gleich sauber sein. Auf die Frage, wo dem Gast Hygiene am wichtigsten sei, schaffte es der Eingangsbereich mit 8% nur auf den letzten Platz. Viel wichtiger seien da schon Orte wie die Küche (87%) sowie die Waschräume und  die Toiletten (86%). Für Frauen spielt die Sauberkeit sogar noch eine etwas größere Rolle als für Männer. Volle 83% der weiblichen Befragten, gaben der Sauberkeit in einem Restaurant die höchste Bedeutung. Bei den Männern waren es immerhin 75%.

Aber auch die Sauberkeit der Tische, Tischdecken, Besteck, der Speisekarten und des Geschirrs sind für 78% der Studienteilnehmer wichtig. Jedoch bleibt die Sauberkeit der Küche mit 87% der absolute Spitzenreiter als Kriterium für ein gutes Restaurant und einen erneuten Besuch dort. Allerdings haben die wenigsten Gäste die Möglichkeit einen Blick in die Küche zu werfen und sich somit von der Sauberkeit und Hygiene selbst zu überzeugen.

Höhere Zufriedenheit durch Sauberkeit

Wie erkennen wir dann die Sauberkeit eines Restaurants? Woran machen wir einen positiven oder eben einen negativen Eindruck fest? Dies wollte die GfK ebenfalls wissen und stellte genau diese Frage den Studienteilnehmern. Die Antwort von 90% aller Befragten war schlicht und einfach: Ein Besuch in den Waschräumen. Dieser würde -laut Angaben- besonders kritisch untersucht und gebe einen aufschlussreichen Eindruck auf den Gesamthygienezustand des Hauses.

Somit ist zu sagen, dass die Waschraumhygiene DAS Hauptkriterium für die Zufriedenheit der Gäste darstellt und sie zum erneuten Besuch eines Restaurants motiviert.

Unsere Lösungen

Die SanTRAL® Komplett Serie bietet alle Möglichkeiten, Ihre Waschräume optimal auszustatten und dieses Wissen zu nutzen, um Ihre Gäste zu verwöhnen und zu binden. >>Weitere Informationen<<

Darüber hinaus bieten wir Hygienespender an, die speziell für die hohen Hygienestandards in der Lebensmittelindustrie entwickelt wurden. Eine sorgfältige Hygiene ist die Grundvoraussetzung für die qualitativ einwandfreie Herstellung und Weiterverarbeitung von Nahrungsmitteln und wichtiger Bestandteil des weltweit angewendeten HACCP-Konzeptes zur Qualitätssicherung im Lebensmittelbereich. Mit unseren Produkten unterstützen wir lebensmittelverarbeitende Unternehmen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Personal- und Produktionshygiene.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: https://www.food-service.de/maerkte/news/-Sauberkeit-entscheidet-29209

Add Comment

Click here to post a comment